John Glet in Langenhagen wird klimaneutral*!

Aktuelles

John Glet in Langenhagen wird klimaneutral*!

Umweltschutz ist uns wichtig. Wir haben schon mit vielen kleinen alltäglichen Handlungen, die zur Müllvermeidung beitragen oder Energie sparen, in den letzten Jahren unseren Umweltfußabdruck reduziert.

Im Jahr 2019 haben wir mit der Planung der ersten Schritte in dieser Hinsicht begonnen: Wir produzieren bei INN-TEX mit Photovoltaik unseren eigenen Strom.

Der nächste Schritt war die Anschaffung dreier e-Autos im Dezember 2020. Damit können wir berufliche Fahrten im Umfeld von Hannover abdecken. Jetzt wollen wir bei John Glet in Langenhagen klimaneutral werden.

Über die Initiative „Der grüne Faden“ des Wirtschaftsclubs in der Region Hannover haben wir von der Fokus Zukunft GmbH & Co. KG eine Erhebung unseres CO2 Wertes durchführen lassen. Wir verursachen derzeit ca. 34 Tonnen CO2 jährlich. Diesen Wert möchten wir auf verschiedene Weisen weiter reduzieren oder ausgleichen.
Ein großer Schritt dahin ist das Projekt „Solarkocher in China“. Wir haben uns bewusst ein soziales Projekt herausgesucht bei dem Menschen die Möglichkeit gegeben wird ihr eigene Situation umweltverträglich zu verbessern. Der Validierer dieses Projekt ist der TÜV Rheinland, zu dem wir großes Vertrauen hinsichtlich der Umsetzung haben.

Es wird in den nächsten Jahren weitere Maßnahmen geben unseren Wert weiter zu verbessern. Seien Sie gespannt!

\* Klimaneutralität bedeutet, dass wir unseren CO2-Wert weiter reduzieren möchten und dass wir Kompensation über Klimaschutzzertifikate erzielen.

Als Großhandel von Arbeitsschutz und Berufsbekleidung ist uns Klimaneutralität ein wichtiges Anliegen. Wir sind mit unseren Produkten Teil internationaler Lieferketten. Aus diesem Grund ist ein soziales Projekt, das in China angesiedelt ist eine geeignete Kompensation.