Die A+A 2019 – ein Rückblick

Die weltgrößte Arbeitsschutzmesse ist für uns ein Ort uns zu präsentieren, aber natürlich auch selber ins Gespräch mit Herstellern zu kommen.
Als Mitglied der KOMPASS-Gruppe sind wir mit einem eigenen Stand vertreten. Das gibt Gelegenheit unsere Dienstleistungen und Services vorzustellen aber auch eigene Kunden einzuladen und sie dort zu bewirten. Beides hat gut funktioniert. Rückblickend sind die vielen Gespräche und die intensive Betreuung von extra angereisten Kunden sehr gut gewesen.

Messestand KOMPASS-Gruppe mit Info-Stand zu CleanSpace Atemschutz (Foto © Daniela Kamp-Beutgen DKB)
Messestand KOMPASS-Gruppe mit Info-Stand zu CleanSpace Atemschutz (Foto © Daniela Kamp-Beutgen DKB)

Wussten Sie, dass wir Atemschutzgeräte der Marke CleanSpace verleihen? Diese Dienstleistung bieten wir über die KOMPASS-Gruppe an. Auch andere Dienstleistungen, wie die Wartungsverwaltung www.meine-wartung.de oder der Ausgabeautomat sind Angebote, die wir auf der Messe richtig zeigen konnten und die große Aufmerksamkeit erregten. Hautschutzpläne, Safety-Rent und Safety-Check sind genau auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten und erfüllen die gesetzlichen Regelungen, die in Unternehmen vorgeschrieben sind.

Ausgebeautomat für Arbeitsschutzprodukte in der Produktion –  Frau Dreßel und Herr Reupke testen den Automaten (Foto © DKB)
Ausgebeautomat für Arbeitsschutzprodukte in der Produktion – Frau Dreßel und Herr Reupke testen den Automaten (Foto © DKB)

Zu jeder A+A bringen unsere Hersteller neue Produkte auf den Markt oder präsentieren Produkte, die im nächsten Jahr neu Im Katalog sind. So geballt haben wir unsere Ansprechpartner und die Musterware natürlich sonst nicht. Daher nutzen wir gerne die Gelegenheit bei den wichtigsten Firmen vorbei zu schauen und uns zeigen zu lassen was neu im Sortiment ist. Dabei sind durchaus interessante Produkte, z.B. eine neue Winterjacke von Kübler, die mit einem Material gefüttert ist, das Wärme zurückwirft. In der Halle gerät man so leicht ins Schwitzen. Die Jacke kommt erst nächstes Jahr auf den Markt, wir werden dann ausführlich darüber berichten.

Kübler Geschäftsführer Michael Stiegert und Vertriebsleiter Eric Langlotz präsentieren die neue Winterjacke für die Saison 20/21 (Foto © DKB)
Kübler Geschäftsführer Michael Stiegert und Vertriebsleiter Eric Langlotz präsentieren die neue Winterjacke für die Saison 20/21 (Foto © DKB)

Dabei durfte sich Herr Reupke in der neuen virtuellen Spielwelt von Kübler tummeln. Ein wirklich interessantes Erlebnis.

Spaß auf dem Kübler-Stand. Für die Kunden hatte sich der Vertrieb einen netten Zeitvertreib überlegt. (Foto © DKB)
Spaß auf dem Kübler-Stand. Für die Kunden hatte sich der Vertrieb einen netten Zeitvertreib überlegt. (Foto © DKB)

Neben Spaß gab es auch ernste Gespräche. Einer der Hauptlieferanten für Arbeitsbekleidung ist Mascot. Hier ging es um eine strategische Abstimmung zu einer Ausschreibung, in der besondere Anforderungen an Arbeitshosen gestellt werden. Dafür soll sogar eine extra Serie Hosen hergestellt werden, die alle Sicherheitsaspekte der Luftfahrtindustrie erfüllt. Mascot macht das für uns, damit wir das Projekt gewinnen können. Momentan gibt es verschiedene Vorschläge für die spezielle Arbeitshose.

Abstimmung für eine Sonderanfertigung Arbeitshose mit Herrn Beck (Foto © DKB)
Abstimmung für eine Sonderanfertigung Arbeitshose mit Herrn Beck (Foto © DKB)

Unser Fazit ist absolut positiv. Es ist immer anstrengend viele Gespräche in so kurzer Zeit zu führen. Die neuen Produkte, die im nächsten Jahr auf den Markt kommen machen einen guten Eindruck und unsere Stammlieferanten werden uns auch bei ungewöhnlichen Anfragen gut unterstützen. Wir verstehen uns als Dienstleister und werden die damit verbundenen Angebote stärker bewerben. Der Messestand war komplett auf Dienstleistung ausgelegt und hat uns viele Gespräche ermöglicht, bei denen Produkte eine untergeordnete Rolle spielten.

Unsere Kunden waren nach dem Messerundgang mit Frau Dreßel erschöpft und sehr zufrieden. Die Auswahl nach der persönlichen Beratung auf verschiedenen Ständen ist überzeugender, als eine Bestellung aus dem Katalog. Wir freuen uns, dass es Einkäufer gibt, die den weiten Weg nach Düsseldorf nicht gescheut haben.
Vielleicht sind Sie das nächste Mal auch dabei und wir dürfen Sie auf unserem Messestand begrüßen und herumführen. Das John Glet Team ist auf jeden Fall 2021 wieder auf der A+A vertreten.

Gerade im Winter sind leuchtende Farben in der Arbeitssicherheit gefragt. Aber auch generell werden immer mehr Farben für Arbeitskleidung verwendet. Ob bei Blåkläder, Snickers, Hakro oder Kübler, schwarz ist oft nur die noch Begleitfarbe. (Foto © DKB)
Gerade im Winter sind leuchtende Farben in der Arbeitssicherheit gefragt. Aber auch generell werden immer mehr Farben für Arbeitskleidung verwendet. Ob bei Blåkläder, Snickers, Hakro oder Kübler, schwarz ist oft nur die noch Begleitfarbe. (Foto © DKB)