Wo/Men
at work

Wir sind John Glet.

Sicher ist sicher… Ein altes Sprichwort, das bei John Glet immer wieder neu erfunden wird. Es ist die Basis unserer Arbeit – für Ihre Arbeit.

Bei John Glet finden Sie immer die richtige Berufsbekleidung. Seit circa 170 Jahren beraten wir unsere Kunden kompetent.

Unser TÜV-zertifiziertes Unternehmen bietet Ihnen ein hochqualitatives Sortiment und Leistungen, die individuell auf Kundenwünsche angepasst werden.

In unseren Filialen finden Sie stets eine umfassende Auswahl: Berufsbekleidung, Arbeitsschutzkleidung und persönliche Schutzausrüstung (PSA), wie Atem-, Augen-, Gehör-, Fuß-, Haut-, Körper- oder Kopfschutz – bei uns finden Sie, was Sie für Ihre Arbeit suchen.

Mit Sicherheit.

Unsere Filialen

Berlin / Brandenburg

Mehringdamm 27
10961 Berlin

(030) 6 95 86-0
(030) 6 95 86-191

Öffnungszeiten

Mo.–Fr.
08:30 – 17:00 Uhr
Langenhagen /​ Hannover

Walsroder Str. 79
30851 Langenhagen

(05 11) 279 465-30
(05 11) 279 465-33

Öffnungszeiten

Mo. – Fr.
09.30 – 18.00 Uhr

Textilservice durch INN-TEX

John Glet stellt in einer Serie das Schwesterunternehmen INN-TEX vor. Die Industriewäscherei in Hannover wäscht und reinigt professionell Arbeits- und Sicherheitsbekleidung für industrielle Kunden.

Chronik

1843

Die Hamburger Familie Glet besitzt eine Fabrikation für wasserdichte Schutzkleidung und Schuhwerk für Seeleute und ist Ausrüster der kaiserlichen Marine

1934

Der Textilkaufmann John Glet gründet in Berlin die Firma John Glet OHG. Er betreibt eine kleine Produktion für Schürzen und Handschuhe aus Segeltuch und Leder.

1968

John Glets Sohn Peter wandelt das Unternehmen in eine GmbH um und baut die Produktion für Wetterschutzkleidung aus.

1969

Die Niederlassung in Hannover wird gegründet.

1971⁠–⁠79

In den 70er Jahren wird die Firma John Glet der erste Konfektionär für Gore-Tex® Bekleidung im Arbeitsschutz.

1989

Peter Glet erhält das Bundesverdienstkreuz für sein Engagement im Arbeitsschutzbereich und daraus resultierender genormter Schutzbekleidung.

1993

Peter Glet verkauft das in finanzielle Schwierigkeiten geratene Unternehmen an die Gesellschafter der Firma Marquardt + Schulz in Hannover.

2002

Marquardt + Schulz gliedert Firmen aus. Im Juli 2002 wird die neue unabhängige Gesellschaft JG John Glet Arbeitsschutz GmbH im Handelsregister eingetragen.

Herr Paolo Reupke, der bisherige Prokurist des Unternehmens, übernimmt in der neuen Gesellschaft die Geschäftsführung.

2008

John Glet erhält die ISO-Zertifizierung und ist somit europaweit konkurrenz- und wettbewerbsfähig.

2009

Im siebten Jahr der neuen John Glet-Gesellschaft wird die Schallmauer von 3 Millionen Euro Umsatz durchbrochen.

2012

Das Unternehmen feiert sein 10-jähriges Jubiläum und gibt den Startschuss für einen kompletten Relaunch des Firmenauftrittes.