Wir waschen für Ihre Sicherheit

Inn-Tex – Wir waschen für Ihre Sicherheit

In vielen Betrieben sind am Arbeitsplatz Hose, Jacke oder Hemd besonderen Belastungen und Verschmutzungen ausgesetzt. Vor allem Sicherheitsbekleidung mit den typischen Reflektionsstreifen braucht fachmännische Pflege bei den häufigen Waschvorgängen.

Ob mit Barcode oder nicht, zuerst wird jedes Teil geprüft

Der Ablauf ist für alle Textilien, die den Waschservice durchlaufen, gleich. Erst wird manuell geprüft, eingescannt, Taschen kontrolliert und dann geht es los.

Alle Teile, die gewaschen werden, bekommen einen Barcode, mit dem erfasst wird, wie oft das Teil gewaschen wurde, zu welchem Unternehmen, welcher Abteilung und vielleicht auch zu welchem Mitarbeiter es gehört. Damit ist die lückenlose Zuordnung und auch wieder Auslieferung an den richtigen Bestimmungsort gewährleistet.

Sollte zu Beginn aufgefallen sein, dass z.B. ein Knopf fehlt oder eine Tasche ausgerissen ist, bekommt das Teil ein Signal auf den Barcode. Dieses sorgt dafür, dass am Ende in der Näherei das Teil ausgebessert wird. Die professionellen Näherinnen bekommen fast alles wieder hin.

Reinigen oder waschen, nicht alles geht mit Wasser weg

Bestimmte Textilien und Verschmutzungen werden gereinigt und nicht gewaschen. Neben den Waschmaschinen gibt es drei Reinigungsmaschinen, die mit Chemikalien gegen Fette und Öle vorgehen. Hier nimmt man sich jeder besonderen Herausforderung an.

Zum Ende kommt wieder der Mensch ins Spiel. Bei der Einzelkontrolle wird jedes Teil nochmal geprüft. Teile mit Reparatur-Signal werden ausgebessert. In der Profi-Näherei bringen die Mitarbeiter mit geschultem Blick, flinker Hand und guten Nähmaschinen die lose Knöpfe und aufgegangenen Nähte wieder in Ordnung. Am Schluss wird jedes Teil im Warenausgang erneut gescannt, so dass dokumentiert ist, dass es sauber und kontrolliert wieder zurück auf dem Weg zum Kunden ist.

Sicherheitsjacken in der Waschmaschine, Foto Daniela Kamp-Beutgen

Nur waschen oder Leasing mit Full-Service

Jedes Unternehmen ist anders. Auch der Umgang mit der Schutzbekleidung der Mitarbeiter ist überall sehr unterschiedlich. Von der vollkommen personalisierten Bekleidung mit eigenem Namen bis zu Schüttwäsche, die der Kunde selber einfach nach Größe wieder verteilt, ist alles möglich.

Bei der Inn-Tex kann ein Servicegrad gebucht werden, der von einfach waschen und gefaltet zurück, bis zum Wäscheleasing mit dem Stellen von Schranksystemen besteht. Dabei hat der Kunde ein festes Monatsbudget, das er einplanen kann.

Die Qualitätskontrolle für alle PSA überlassen die Kunden gerne der Inn-Tex, es verlässt nur normgerechte Bekleidung die Wäscherei. „Daher ist es in unserem Interesse, die richtige Arbeitsschutzbekleidung zu liefern und sie ordnungsgemäß zu waschen.“ Paolo Reupke als Geschäftsführer der Inn-Tex Textilservice GmbH und der John Glet Arbeitsschutz GmbH fördert die Verzahnung der Kompetenzen seiner Unternehmen.

John Glet als Schwesterunternehmen berät und liefert als Fachhändler für Arbeitsschutz zum jeweiligen Kunden passende Bekleidung an die Inn-Tex.

Mehr über Inn-Tex

Lesen Sie die lange Version über die Leistungen der INN-TEX in 3 Teilen

INN-TEX: Technik der Sie vertrauen können – Teil 2

In Seelze bei Hannover steht die 20 moderne Maschinen umfassende Industriewäscherei der INN-TEX, die allen aktuellen Erfordernissen gerecht wird. Hier werden Hemden, Hosen, Jacken etc. gewaschen, aber die Maschinen können auch ganz speziell z.B. Lederhandschuhe und Putzlappen reinigen.